Fränkische Brotsuppe

Benötigtes Material:

1 Kochtopf, 1 Messer, 1 Schneidbrett

Zutaten:

50 g Schweineschmalz (zur Not tut´s auch Butter), 4 Zwiebeln, 4 - 6 Scheiben Schwarzbrot, 1 Liter Fleischbrühe, etwas Muskat

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen, in feine Streifen schneiden, im Schweineschmalz andünsten und anschließend noch mal einige Minuten in der Brühe köcheln lassen. Die Brühe mit einem Hauch Muskat verfeinern. Das Schwarzbrot in Würfel schneiden und auf die Suppentassen verteilen. Die kochende Zwiebelbrühe darübergießen und servieren.
Tipp

Tipp:

Endlich mal ein Rezept aus meiner Heimat ;-)
Am besten schmeckt natürlich eine frische, selbstgemachte Fleischbrühe. Im Nachtdienst kann man aber darauf verzichten und auf eine Tütensuppe zurückgreifen.
Und wenn Du dann noch etwas gebratenen Speck mit an die Suppe gibst, wird es zu einer wahren Delikatesse.