Allgäuer Krustln

Benötigtes Material:

3 Suppenteller, Messer, Brett, Pfanne, Gabel

Zutaten:

8 dickere Scheiben gekochter Schinken, 2 Zwiebeln, 8 Scheiben Emmentaler, Semmelmehl, Mehl, 3 Eier, Zahnstocher, Butterschmalz, Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen, in feine Streifen schneiden und in wenig Butterschmalz glasig weich dünsten, anschließend die Zwiebeln auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Den gekochten Schinken auslegen, mit den Zwiebeln belegen und darauf je eine Scheibe Emmentaler legen. Die Schinckenscheiben zusammenrollen und mit einem Zahnstocher fixieren. Die Eier aufschlagen und leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Rollen zunächst in Mehl, dann in der Eimasse und zum Schluss im Semmelmehl wenden. Das Semmelmehl gut andrücken. Die Rollen in der Pfanne mit Butterschmalz goldbraun rundherum anbraten.
Dazu passt gut ein frischer Salat.
Tipp

Tipp:

Grundsätzlich muss man dazu nicht unbedingt Emmentaler Käse verwenden. Jeder hochprozentige und damit gut schmelzende Käse passt dazu, also auch ein Gouda oder ein Butterkäse. Wer mag, kann beim andünsten der Zwiebeln noch etwas Knoblauch dazu geben.